Modellbahnausstellung in Pulheim 11.10.2009          

Hallo

gestern waren wir in Pulheim bei den dortigen Eisenbahnfreunden zu Gast. Wir, das sind Frank, Walter , Jörg, Petra , Dietmar und ich gewesen. Der Aufbau fand Samstag statt und lief problemlos. Routine kommt langsam auf. Zusammen mit Petra und Walter ging alles recht zügig und wieder einmal waren wir die ersten, auf deren Anlage schon ein Zug lief. Und schon standen die ersten Modellbahner an unserer Anlage und bestaunten das alte Schätzchen. Viele Fragen wurden gestellt und man wunderte sich über die so ruhig laufenden Fahrzeuge. Auch war die Kombination von DCC Digital und DC ein ständiges Thema. Wie könnt ihr das alles auf einem Gleis machen? Ein Herr war sogar felsenfest davon überzeugt, das Trix Express genauso funktioniert wie Märklin. Und dann musste er sich das von so einem Jungspund wie mir demonstrieren lassen.... Aber stopp.... ich greife wieder mal vor.

Am Abend war dann noch ein kleines Treffen bei Walter angesagt. Er hatte für uns sehr leckere Sachen bereitgestellt. Leider konnte Jörg auf Grund einiger Missgeschicke nicht kommen. Aber keine Bange, er hat seinen Anteil später in Aachen bekommen.

Der Sonntag brachte dann noch einmal etwas Unruhe, da plötzlich der Platz zu unserer linken nicht für die Freunde vom Mist 47 reichte. Na, da sind wir Expressler doch flexibel. Dietmars Schaufensteranlage wurde einfach auf die rechte Seite gepackt. Und dann ging es auch schon los. Plötzlich war die Bude Pickepacke voll. Es waren vor allem sehr viele Familien zu Gast. Und die Kinder strahlten vor Glück. Erst verschwanden bei Dietmar die Züge erstaunlicherweise im Berg und bei uns liefen doch drei Züge auf einmal. Na, da gab es was zu gucken. Und die Süßigkeitenabteilung war immer umlagert. Erst am Läutewerk bimmeln-dann gab es was zu naschen. Ich kann euch sagen, das haben selbst die Kleinsten sofort kapiert und es bimmelte den ganzen Tag.

Wieder einmal stellte sich heraus, das es in und um Pulheim einige Expressler gab, die wir bisher noch nicht kannten. Vor allem Walter, der ja nun von dort stammt, war total begeistert, das sogar persönlich Bekannte Trix Express haben. Nun, die Trix Welt ist klein.

Der Tag verging im Fluge. Es kamen auch einige bekannte Gesichter und auch ein paar Herrschaften aus diversen Foren gaben sich zu erkennen. Alles in allem haben wir wieder mal sehr viel Spass gehabt. Ich hoffe die Bilder geben dies wieder.

Und es gab auch wieder einige Spenden und Verkaufserlöse für den Förderverein für Krebskranke Kinder Krefeld( www.krebskranke-kinder-krefeld.eu).Für diesen Verein werden wir ab sofort auf jeder Veranstaltung sammeln und auch immer mal wieder was verkaufen. Wer uns mit Modellbahn-Sachspenden unterstützen will kann dies gerne tun. Geldspenden bitte direkt an den Verein.

Danke allen Teilnehmer und auch Danke an die Veranstalter.

Hier die Bilder und Filme:

 

 

 

ZURÜCK